FAQ für zukünftige Auszubildende

Mit uns in eine LAPPtastische Ausbildung starten.

Mit uns in eine LAPPtastische Ausbildung starten.

1. Gibt es eine Annahmefrist für meine Bewerbung?

Die duale Ausbildung (DHBW/IHK) im Hause Lapp beginnt jeweils am 01. September. Das Bewerberauswahlverfahren starten wir bereits ein Jahr vorab. Bei offenen Ausbildungs-/Dualen Studienplätzen sind auch später eingehende Bewerbungen willkommen.

 

2. Was soll meine Bewerbung beinhalten?

  • Bewerbungsanschreiben mit Angabe des gewünschten Ausbildungsberufes/Dualen Studiengangs, inkl. Ausbildungsbeginn
  • aktueller Lebenslauf
  • die letzten 2 Endjahreszeugnisse der allgemeinbildenden Schule
  • Nachweise über Praktika, Ehrenämter, besondere Leistungen etc.


3. Wie kann ich mich bewerben?

Wir freuen uns auf Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen entweder klassisch per Post oder digital (Bitte als PDF-Gesamtdokument.) an: ausbildung(at)lappkabel.de.


4. Wie kann ich die Lapp Gruppe näher kennen lernen?

Besuch uns auf einer der zahlreichen Bildungsmessen in Stuttgart.

Unsere Auszubildenden präsentieren hier das Unternehmen sowie die berufliche Ausbildung (DHBW/IHK) innerhalb der Lapp Gruppe.

Richte Deine Fragen direkt vor Ort an unsere Auszubildenden.

Vertreten sind wir:

HORIZON Stuttgart │ TRAUMBERUF IT & TECHNIK Stuttgart │ 'Jobshuttle – Nächster Halt Ausbildung/Studium' │ vocatium Stuttgart │ DHBW-Studientag Stuttgart 

 

5. Werden auch Auslandsaufenthalte während der dualen Ausbildung (DHBW/IHK) angeboten?

Wir bieten unseren Auszubildenden im 2. Ausbildungsjahr/unseren Dualen Studenten im 4. Semester die Möglichkeit ein Unternehmen der Lapp Gruppe im Ausland kennen zu lernen. Innerhalb eines 4- bis 12-wöchigen Aufenthaltes erhalten unsere Auszubildenden durch einen gezielten Projekt- bzw. Abteilungseinsatz Einblicke in die internationale Geschäftstätigkeit der Lapp Gruppe. 

 

6. Wie geht es nach meiner Ausbildung weiter? Werde ich übernommen?

Wir streben an allen unseren Auszubildenden (DHBW/IHK) einen qualifizierten Arbeitsplatz in unserem Unternehmen anzubieten. Bisher konnten fast 100 % der Auszubildenden übernommen werden.

Die Übernahme hängt u. a. von der Leistung des jeweiligen Auszubildenden (m/w) sowie von der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens ab. 

 

7. An wen wende ich mich bei weiteren Fragen?

Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gerne an unsere Referentin für die Ausbildung Frau Anne Voigt wenden.