Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

robert-conthead

Ausbildungsunternehmen: U.I. Lapp GmbH

 

Fachkräfte für Lagerlogistik sorgen für einen reibungslosen Materialfluss im Unternehmen. Dabei wirken sie ab dem Eingang der Ware in die Logistik bis zur Abwicklung des Versandes. Hierzu müssen sie mit vor- und nachgelagerten Funktionsbereichen kommunizieren und kooperieren. Neben team- und kundenorientiertem Arbeiten ist die Anwendung betrieblicher Informations- und Kommunikationssysteme wichtig.

Hauptaufgabenfelder: 

  • Warenannahme und Prüfung
  • Warentransport
  • Einlagern
  • Kommissionieren
  • Verpacken
  • Verladen
  • Versenden 

Ausbildungsdetails: 

Ausbildungsdauer: grundsätzlich 3 Jahre / Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich
Ausbildungsstart: jährlich zum 1. September
Berufsschule: 1,5 Tage die Woche (Kaufmännische Schule I/ Außenstelle Süd)
Prüfungen: Zwischenprüfung; schriftliche und praktische Abschlussprüfung vor der IHK
Ausbildung bei Lapp: Durchlauf verschiedener Abteilungen (lt. IHK-Rahmenplan + lappspezifisch), Mitarbeit bei Projekten, Unterstützung auf Messen, Staplerführerschein, Schulungswochen, Auslandsentsendung u.v.m.

 

Voraussetzungen:  

  • qualifizierter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • solides Grundwissen in Mathematik
  • Teamfähigkeit
  • Freundlichkeit
  • Engagement

Weiterbildungsmöglichkeiten, u. a.:  

  • Meister/-in für Lagerwirtschaft (geprüft)
  • Betriebswirt/-in der Fachrichtung Absatzwirtschaft (staatl. geprüft)
  • Betriebswirt/-in der Fachrichtung Logistik (staatl. geprüft)
  • Fachkaufmann/-frau für Vorratswirtschaft