Industriekaufmann/frau

manu-conthead

Ausbildungsunternehmen: U.I. Lapp GmbH 1

Industriekaufleute unterstützen sämtliche betriebswirtschaftliche Prozesse, die in einem Industriebetrieb anfallen. Dabei soll team-, prozess-, und projektorientiert an der Erstellung kundengerechter Problemlösungen gearbeitet werden. Die qualifizierte Anwendung von Informations- und Telekommunikationssystemen ist für die Arbeit von Industriekaufleuten unerlässlich.

Hauptaufgabenfelder: 

  • Einkauf
  • Disposition
  • Vertrieb
  • Kundenservice
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Personal
  • Marketing

Ausbildungsdetails:  

Ausbildungsdauer: grundsätzlich 3 Jahre / Verkürzung auf 2,5 Jahre ab Beginn / Verkürzung auf 2 Jahre bei sehr guten bis guten Leistungen (schulisch/betrieblich) während der Ausbildung
Ausbildungsstart: jährlich zum 1. September
Berufsschule: 1,5 Tage die Woche (Louis-Leitz-Schule)
Prüfungen: Zwischenprüfung; schriftliche und mündliche (Fachreport) Abschlussprüfung vor der IHK
Ausbildung bei LAPP: Durchlauf verschiedener Abteilungen (lt. IHK-Rahmenplan + lappspezifisch), Mitarbeit bei Projekten, Unterstützung auf Messen, Schulungswochen, Auslandsentsendung u.v.m.

 

Voraussetzungen: 

  • Mittlere Reife oder fachgebundene/allgemeine Hochschulreife
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • solides Grundwissen in Mathematik
  • Teamfähigkeit
  • Freundlichkeit
  • Engagement

 

Weiterbildungsmöglichkeiten, u. a.: 

  • Industriefachwirt/in
  • Betriebswirt/in (staatl. geprüft)
  • Bilanzbuchhalter/in
  • Personalkaufmann/frau
  • Fremdsprachenkaufmann/frau

 

 

(1  Ein Unternehmen der LAPP Gruppe)